7 Comments

  1. Tihihih, die Idee mit den Büchern finde ich super.

    Ansonsten: Siehste mal, mit Nudelteig ist das wie mit Sauerteigbrot: Da muss man probieren und üben und ein Gefühl entwickeln. Du kannst es bei den Nudeln, also musst du keine Angst vor Sauerteigbrot haben.

  2. Da ich ja oft Brot backe, habe ich mir irgendwann eine Küchenmaschine gekauft. Dazu gibt es auch einen Nudelmaschinenaufsatz, ideal. Der Handbetriebene trieztet jetzt ein trauriges Dasein im Keller. Wozu ich mich noch nicht entschlossen habe ist der Trockenständer. Ist der wirklich praktisch? Ich denke immer, am Ende liegt er auch im Keller und ich trockne die Nudeln nach wie vor auf der Arbeitsfläche der Küche.

    • Ich finde ihn extrem praktisch, vor allem für Bandnudeln. Weil er platzsparend ist, man ihn schnell auseinander und wieder zusammen bauen kann. Wenn du viel Platz hast, ist das sicherlich etwas anderes, ich habe nicht so viel Platz und kann auf diese Weise die Nudeln relativ aufgeräumt trocknen lassen. Also von mir ein klares “Ja” zum Nudeltrockenständer 🙂

Erzähl mir was!