9 Comments

  1. Ulrike

    He, ein Käsekuchenrezept, das mal völlig ohne das Wort cheesecake auskommt. Ich danke dir dafür und gratuliere dir dazu und natürlich zu dem herrlichen Kuchen, der wirklich lecker aussieht. Allerdings würde ich, wenn ich ihn benutzen ẃürde, keine 11 Päckchen Vanillinzucker nehmen, ich glaube das würde zu künstlich schmecken, dann lieber auf die Beerenvariante zugreifen und normalen Zucker nehmen. Ich mache auch immer Vanillezucker selbst und wenn ich das Gefühl habe, dass der Zucker nicht mehr so aromatisch ist, kommen die Schoten in Alkohol, der holt dann den Rest raus.

    • allesvonherzen

      Danke für die lieben Worte und natürlich auch danke für den Hinweis. Du hast völlig Recht, 11 Päckchen Vanillezucker sind selbstverständlich viel zu viel. Ich werde das noch ergänzen und dann lieber die Variante normaler Zucker und das Mark einer Vanilleschote empfehlen. Alkohol als letzte Bastion für die Vanilleschoten ist großartig. Ich werfe die Schoten auch in eine Alkohol-Obst-Mischung, die ein paar Wochen stehen darf. Da kommt ein teuflisch gutes Likörchen bei heraus.

    • allesvonherzen

      Ich würde so gerne, wenn ich könnte 🙂 Das ist mein Traum, seit ich 12 Jahre alt bin. Ein kleines Café mit nur wenigen Plätzen. Dazu Bücher und Zeitschriften, in denen man schmökern und die Zeit verstreichen lassen kann. Selbst gemachte Pralinen und ausgewählte Kuchen… hach ja. Ich fürchte, es wird ein Traum bleiben aber das Konzept liegt in der Schublade 🙂 Für irgendwann vielleicht.

    • allesvonherzen

      ja ich hatte beim Teig probieren (ich liebe rohen Mürbteig) auch kurzzeitig Sorge, ob das was wird. Aber der Geschmack am Ende ist nur noch ganz dezent 🙂

  2. Liebe Vimala,

    ach Käsekuchen ist schon eine tolle Sache und ich liebe liebe liebe Käsekuchen. Aber soll ich dir mal was verraten? Solch einen gefüllten Käsekuchen habe ich noch nie probiert! Und dann ist er auch noch mit Ricotta und Rum. Es klingt wie ein Gedicht! Welchen Ricotta hast du benutzt, wenn ich fragen darf? Den aus Kuhmilch?

    Viele liebe Grüße,
    Alina

    • allesvonherzen

      Liebe Alina, ich habe ganz normalen Ricotta verwendet, den es bei uns im Bio-Supermarkt zu kaufen gibt. Den Namen kann ich dir demnächst gerne mal nennen. Es war aber Kuhmilch. Keine Büffelmilch oder Ähnliches. Probier den Kuchen ruhig aus, er schmeckt so lecker!!
      Lg Vimala

Erzähl mir was!