8 Comments

      • Das glauben mir echt wenig Leute und bringen trotzdem immer irgendwelche Kuchen, Muffins, Kekse etc. mit. Leider haben meine Geschmacksknospen damit so ihre Mühe, für mich schmeckt das meiste leider ziemlich gleich 🙁 Aber aussehen tut das Ganze immer so lecker = innerer Zwiespalt 😀

  1. Ups 😀
    Na ja, das kommt halt selbst mit viel Übung manchmal vor. Gerettet hast du den Kuchen auf jeden Fall top, vom Foto her sieht man nämlich nix. Nur Hunger bekommen hab ich 😉

    Lieben Dank für deine Gnocchitipps, ich werd demnäcst einen weiteren Versuch starten.

    Liebe Grüße
    Caro

  2. Haha wie geil ist das denn?
    Das ist doch irgendwie typisch für uns Foodblogger, oder?! Das hätte echt von mir kommen können und die Bilder sind echt traumhaft geworden. 🙂

    LG Sandra

    P.S.: Mein Namen schreibe ich hier extra für Dich ohne Apostroph! 😀

    • allesvonherzen

      Hihi danke liebe Sandra! Ja letztendlich ist der Geschmack ja schon das Wichtigste. Trotzdem ärgert man sich immer ein bisschen, wenn’s für den Blog doch gerade besonders hübsch werden soll 😉

  3. Hihi … Fotoschummeleien, das kenne sogar ich, obwohl ich keinen Wert auf “gute” Fotos lege, sondern mich der dokumentarische Aspekt in der Küche interessiert. Aber manchmal muss man auch nicht die unvorteilhafteste Perspektive wählen. *gg*

    Was das Brechen angeht: Ich backe gar nicht mehr in der Blech-Gugelhupf-Form. Ich habe mir bei einem großen Discounter vor Jahren eine Silikon-Guglform zugelegt, um genau das zu verhindern – und habe seitdem keine Scherereien mehr mit Bruch.

    • allesvonherzen

      Ja eine Guglform aus Silikon steht mittlerweile auf der Liste für den nächsten Einkauf. Ich glaube, ich habe noch nie Kuchen ordentlich aus diesem alten Blechteil bekommen. Allerdings backe ich so selten mit der Form, dass ich es immer wieder vergesse. Bis ich dann wieder mit Kuchenresten in der Hand da stehe und mich ärgere 😉

Erzähl mir was!