6 Comments

  1. Sieht in jedem Fall lecker aus. Bei Zeilenendes gibt es heute Ratattouille (oder so …), nur ohne Knoblauch, weil … Ach …
    Suppen mag ich gern, deine ist sehr ansprechend fotografiert – und am Interessantesten fand ich, dass du deine Setting-Wahl begründet hast. Absolut nachvollziehbar. Wenn man nicht gerade Essen fotografiert, denkt man über breite weiße Tellerränder ja nicht nach. *g*

    • Ratatouille ohne Knoblauch? Geht das? 🙂 Begründet habe ich die Setting-Wahl zum ersten weil mich bei vielen anderen interessiert, warum sie ein Foto auf eine bestimmte Art und Weise gestaltet haben. Man liest aber recht wenig darüber, was schade ist für die, die ein bisschen was lernen möchten. Da dachte ich, ich gehe mal mit gutem Beispiel voran. Und zweitens widerspreche ich mir ungern. Ich kann ja nicht erst anfangen, mich darüber lustig zu machen und es dann kommentarlos ein paar Wochen später genauso zu handhaben. Und ja, Tellerränder wären jetzt sonst auch nicht in meinem Fokus 😀

Erzähl mir was!